Sie befinden sich: Ausflugsorte Crikvenica

Hauptmenü

AddThis Social Bookmark Button

Newsletter




TRAVELER POINT | Crikvenica Kroatien. Reiseführer für Crikvenica, Kroatien
PDF Drucken

Die Riviera von Crikvenica - Unterkunft Kroatien

Heute ist Crikvenica mit 9000 Gästebetten ein bedeutendes Ferienzentrum, der lebhaft und gepflegt ist. Der Strand ist mit der blauen Flagge gekennzeichnet. Die Riviera von Crikvenica zieht sich 9 km von der Halbinsel Kacjak über Dramalj im Norden bis nach Selce, einem neueren Ort im Süden.

Vom Hafen von Crikvenica erstreckt sich die Strandpromenade mit gut besuchten Cafés und Restaurants in beide Richtungen bis zu diesem Ort. Ein breiter gut gepflegter Strand mit Baumwuchs zieht sich von Crikvenicas Zentrum in nördlicher Richtung bis zur Marina. Das erste Kiesstück ist frei zugänglich. Dann folgt ein langer eingezäunter Sandstrand. Er kostet gut 1 EUR  Gebühr. Es gibt Beachvolleyball, Tischtennis, Strandduschen, Trampolin, Billard, Strandkneipen und Toiletten. Stets fällt der Blick auf die gegenüberliegende Insel Krk.

Novi Vinodolski - Familienurlaub in Kroatien

10 km südlich von Crikvenica liegt Novi Vinodolski, ein Seebad- und Luftkurort mit über 100-jähriger Tradition und über 700 Jahren Stadtrechten, der jedoch in seiner Bedeutung als Kurbad von Crikvenica weit überholt wurde. Dafür bietet er Atmosphäre und einige Sehenswürdigkeiten. Der alte Ortskern Stari Grad liegt auf einem Hügel rings um die Überreste der Burg des Fürsten Frankopan.

Im Stadtmuseum sind unter anderem alte Volkstrachten zu besichtigen. Auch das Geburtshaus eines der größten kroatischen Dichter, Ivan Mazuranic (1814-1890) findet r sich in Novi Vinodolski. Der neuere Teil der Stadt entwickelte sich am Meer, besonders durch den Tourismus und Ausflugsverkehr. Betonierte Liegeflächen am Hafen und schöne Kies- bzw. Felsstrände mit sauberem Wasser laden zum Baden ein. Schöne Badebuchten liegen südlich des Ortes.

Bakarac

20 km südöstlich von Rijeka mit seinen ausgedehnten Industrie-, Hafen und Werftgebieten bietet sich hier in der Bucht von Bakar die erste Bademöglichkeit. Betonierte Liegeflächen und Strandduschen sind vorhanden. Allerdings gleitet beim Baden der Blick immer wieder auf eine Industrieanlage am gegenüberliegenden Ufer: Kohle, Erz, rauchende Schlote. Jedoch gibt es auch Unbekanntes und Merkwürdiges zu entdecken! Ins Auge fallen Lange, schräg über das Wasser ragende Leitern mit einem Beobachtungssitz an der Spitze. Von diesen so genannten tunere beobachten die Fischer die nur noch sporadisch in die Bucht ziehenden Thunfisch Schwärme und schlagen dann im geeigneten Moment zu, indem sie schnell die Netze einholen.

Kraljevica

Nichts lässt von der Straße aus ahnen, dass Kraljevica am Eingang der Bucht von Bakar zwei sehenswerte Schlösser zu bieten hat, die Alte Burg des Grafen Zrinski und die Neue Burg des Fürsten Brankopan, beide aus dem 17. Jahrhundert. Zum Baden gibt es Kiesstrände und Unterkunft in Privatzimmern, der Feriensiedlung auf der Halbinsel Ostro. Wegen der geballten Industrieniederlassungen empfehlen wir höchstens einen Übernachtungsstopp. Kurz hinter Kraljevica zweigt links die Straße zur Brücke "Titov most" ab, die Verbindung auf die Insel Krk. Jetzt heißt sie ganz unpolitisch Krcki Most.

Selce in Kroatien - Fewo Kroatien

Seit Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte sich 3 km südöstlich von Crikvenica das moderne Seebad Selce. Die nähere Umgebung bietet einige Kiesbuchten. Ein Uferweg führt in den Hauptort der Riviera von Crikvenica.